Start Wir über uns Aktuelles Kinderkrippe Kindergarten Philosophie Pädagogik Übergänge Eltern Team

Umsetzung unserer Schwerpunkte


Vorbereitete Umgebung
Wir bieten den Kindern eine vorbereitete Umgebung an. Diese wird besonders durch das Raumteilverfahren sichtbar, das heißt jeder Gruppenraum ist in kleine, überschaubare Bereiche aufgeteilt. Es gibt für jede Gruppe eine Bauecke, eine Rollenspielecke, einen Mal- und Basteltisch, einen Essbereich …
Ein weiteres Merkmal sind die verschiedensten, immer wieder wechselnden Spielmaterialien. Für die Bauecke stehen z. B. Holzbausteine, Lego – Duplo, Kugelbahn, Holzeisenbahn und Anderes zur Auswahl.
Während der Freispielzeit können die Kinder innerhalb dieses vorgegebenen Rahmens ihren eigenen Bedürfnissen entsprechend handeln (siehe Tagesablauf).

Beobachtungen
Die Voraussetzung für jedes methodische Arbeiten ist ein regelmäßiges, gezieltes Beobachten der Kinder in den verschiedensten Situationen, um so über ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse informiert zu sein. Die Beobachtungsergebnisse fließen immer in unser Handeln ein.
Wir arbeiten unter anderem mit dem Perikbogen zur Erfassung der seelischen Gesundheit und Resilienz.
Die Sprachentwicklung erfassen wir mit dem Seldak bzw. dem Sismikbogen. Alle drei Beobachtungshilfen wurden vom Bayrischen Staatsinstitut für Frühpädagogik entwickelt.

Planvolles Arbeiten
Zu Beginn jedes Kitajahres trifft sich das gesamte Team um dieses Jahr zu strukturieren. Nach der Reflexion des Vorjahres wird das neue Jahresthema erarbeitet. Das Jahresthema 2013/14 lautet: „Tiere aus aller Welt.“

Bei den folgenden Dienstbesprechungen werden Rahmenpläne entwickelt. Diese werden für ca. 2 – 3 Monate im Voraus erstellt. Der erste Plan 2013/14 hieß im Kindergarten: „Unsere Gruppentiere“ und in der Kinderkrippe: „Unsere Haustiere“. Es werden konkrete Ziele gesucht und Methoden entwickelt um diese zu erreichen. Eine ausführliche Stoffsammlung, die im Team erarbeitet wird, dient der gemeinsamen Orientierung am Thema. Dabei wird die Gruppensituation mit einbezogen. Je nach Zielsetzung wird mit dem einzelnen Kind, einer Teilgruppe oder mit der Gesamtgruppe gearbeitet. Einige Aktionen finden auch gruppenübergreifend statt.

Neben den verschiedenen Räumen der Einrichtung wird auch der Garten und die nähere Umgebung genutzt. Zu bestimmten Gelegenheiten laden wir Besucher bzw. Fachkräfte ein z. B. unseren Bürgermeister Herrn Ziegler zum Jahresthema „Lauben im Allgäu – da bin ich zuhaus“, oder wir begeben uns auf Exkursionen z. B. auf den Kirchturm zu den Glocken zum Jahresthema „Zeit“ Es finden immer wieder gemeinsame Feste und Veranstaltungen statt.

Umsetzung
Religiosität und Werteerziehung
Soziale Beziehungen
Sprache
Musik
Bewegung, Rhythmik, Sport und Tanz
Mathematik
Weitere Schwerpunkte
Vorbereitung auf die Schule

Impressionen


Hier finden Sie einige Fotos unserer Kinder- tagesstätte in Lauben

Öffnungszeiten


Mo
Di
Mi
Do
Fr
7 - 16 Uhr
7 - 15 Uhr
7 - 15 Uhr
7 - 16 Uhr
7 - 15 Uhr

Kontaktdaten


Kindertagesstätte
St. Ulrich
Auf'm Kirchenbühl 2

87493 Lauben
Tel: 08374/589089-0



© 2017 Kindertagesstätte Lauben. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt  |  Impressum  |  made by ...